Winterzeitkino: Gelobt sei Gott | KREUZ.COM
info

Webseite des Kulturzentrum Kreuz e.V.

  • Winterzeitkino: Gelobt sei Gott

  • Montag, 18.11.2019 | Kulturkeller

Programm » Winterzeitkino: Gelobt sei Gott

Regie: François Ozon

Infos

Genre Kino
Tag Montag
Datum 18.11.2019
Ort Kulturkeller
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Vorverkauf über Reservix und an allen bekannten VVK-Stellen 6,50€
Abendkasse 7€

Der Film „Gelobt sei Gott“ könnte nicht besser platziert sein als am 18.10., dem „Europäischen Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch“.

Er lädt ein, sich in die Situation Betroffener einzufühlen und zu erfahren, was es bedeutet, sich als Erwachsener dem eigenen Schicksal zu stellen. Der Film ist eine Mahnung an die Kirche und lenkt den Blick auf die Betroffenen und stellt sie in den Mittelpunkt.

Im Anschluss an den Film stehen VertreterInnen des Bistums Fulda zum Gespräch und für Fragen zur Situation in unserem Bistum zur Verfügung:

Domkapitular Christof Steinert (designierter Generalvikar), Alexandra Kunkel (Missbrauchsbeauftragte im Bistum Fulda), Birgit Schmidt-Hahnel (Präventionsbeauftragte im Bistum Fulda)

Moderation: Katharina Rossbach (Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Fulda)

Frankreich 2019 – Darsteller: Melvil Poupaud, Denis Ménochet

Alexandre Guérin (Melvil Poupaud) lebt mitsamt Frau und Kindern in Lyon. Mit den tragischen Ereignissen aus seiner Kindheit hat er soweit abgeschlossen – bis er eines Tages erfährt, dass eben jener Priester, der ihn zu seiner Pfadfinderzeit missbraucht hat, Jahrzehnte später immer noch mit Kindern arbeitet und so billigend in Kauf genommen wird, dass er sich weiterhin an seinen Schützlingen vergeht. Also beschließt Alexandre, sein Schweigen zu brechen und sich für die Sicherheit der unschuldigen Kinder einzusetzen.

Abendkasse:  7€, 4€ für Studenten der Hochschule Fulda, 6€ Ermäßigt