Stephan von Köller | KREUZ.COM
info

Webseite des Kulturzentrum Kreuz e.V.

  • Stephan von Köller

  • Dienstag, 27.12.2022 | KUZ Kreuz

Programm » Stephan von Köller

„magic night 2022“

Infos

Genre Show
Tag Dienstag
Datum 27.12.2022
Ort KUZ Kreuz
Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Vorverkauf 20 €
Abendkasse 25 €

„magic night“
mit Stephan von Köller

Am 27. + 28. Dezember 2022 präsentiert das Kulturzentrum Kreuz im ‚Kreuz‘ / Fulda den Zauberkünstler Stephan von Köller mit seiner einzigartigen Show „magic night“

Vergessen Sie den Alltag! Lassen Sie sich einen Abend lang verzaubern vom Deutschen Meister der Illusionen, der Sie in seiner einzigartigen Show in eine unglaubliche und irreale Welt entführt – humorvoll, magisch, unvergesslich … einfach unglaublich verzaubernd!

Erleben Sie die Faszination der Ablenkung, der Fingerfertigkeit und des Staunens, den Zauber der Magie – hautnah!

Auf seine ganz spezielle, charmante und humorvolle Art zeigt er eine moderne, spritzige und verblüffende Show, gespickt mit vielen Gags und Effekten. Vor den Augen des Publikums wird die Realität komplett verdreht, physikalische Kräfte werden scheinbar außer Kraft gesetzt und das alles mit viel Humor und einem charmanten Augenzwinkern. Wie von Geisterhand erscheinen, verschwinden, verwandeln und schweben die verschiedensten Gegenstände.

„Schauen Sie mir nie in die Augen, immer auf die Hände!“ Ein nett gemeinter Rat aber völlig zwecklos! Je genauer man hinschaut umso verblüffender die Effekte. Immer wieder wird der Kontakt zum Publikum gesucht und diesen auch mit Leichtigkeit gefunden. Das Publikum wird professionell, mit viel Charme und Witz mit in das Programm einbezogen … natürlich freiwillig ;-).

Erleben sie die abendfüllende Show „magic night“ – magische Kunst, ein beeindruckendes und zauberhaftes Erlebnis für die ganze Familie und alle Alter … spannend, dramatisch, modern und mit viel Humor.

Trauen Sie Ihren Augen nicht? Entscheiden Sie selber – Illusion, Realität oder doch Zauberei?


 

Stefan von Köller im Interview im Fulda Kultur Podcast: