Sally Barker | KREUZ.COM
info

Webseite des Kulturzentrum Kreuz e.V.

  • Sally Barker

  • Donnerstag, 21.11.2019 | Kulturkeller

Programm » Sally Barker

'Sally, Sandy & Joni' - The Songs of Sandy Denny Joni Mitchell & Sally Barker

Infos

Genre Konzert
Tag Donnerstag
Datum 21.11.2019
Ort Kulturkeller
Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Vorverkauf 20,80€
Abendkasse 22,00€ / Schüler/Studis 15,00€

Eine der großen Sängerinnen Englands tourt 2019 in Deutschland mit ihrem neuen Song-Programm „Sally, Joni & Sandy“ , in dem Sally Barker die beiden legendären Sängerinnen und Songschreiberinnen Joni Mitchell und Sandy Denny ehrt. Schon mit ihren frühen Soloalben „Sally Barker“ (1989) und „This Rythm Is Mine“ (1990) begründete die 1959 geborene Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin ihre Ausnahmestellung in der britischen Folkrock-Szene. Sie tourte mit Steeleye Span, Bob Dylan und Robert Plant und gründete das weibliche Folk-Quartett The Poozies „Britain’s premiere celtic roots all-woman supergroup“ The Poozies „Southern Cross“: 2014 beteiligte sich Sally Barker am Contest von BBC One „The Voice“ und rührte das Jurymitglied Tom Jones zu Tränen mit ihrer Interpretation von Nina Simone’s Song „Don’t Let Me Be Misunderstood“: In der Endausscheidung von „The Voice“ belegte sie 2014 Platz 2 und sang gemeinsam mit Sir Tom Jones den Marc Cohn-Song aus dem Jahre 1991 über King Elvis und den Südstaaten Gospel/Blues „Walking In Memphis“: Schon seit ihrer frühen Jugend schreibt Sally Barker eigene Songs und veröffentlichte bislang zehn Alben unter ihrem eigenen Namen und fünf Alben gemeinsam mit The Poozies.

Zu ihren zuletzt veröffentlichten Songs zählt „Witness“, geschrieben von Sally Barker und dem Buchautor Chris Parker: 2015 schloss sich Sally Barker der reformierten Folkrock-Band Fotheringay für eine Tour und eine Albumeinspielung ein, 2017 folgte eine ähnliche Zusammenarbeit mit der ebenfalls reformierten Band Fairport Convention. In beiden berühmten englischen Folkrock-Bands Fotheringay und Fairport Convention war die Sängerin Sandy Denny in den siebziger Jahren bis zu ihrem Unfalltod 1978 tonangebend. Sally Barkers neues Songprogramm „Sally, Joni & Sandy“ widmet sich – neben ihren eigenen Liedern – vor allem den Songs der legendären englischen Folkrock-Sängerin Sandy Denny genauso wie den Songklassikern der vielleicht wichtigsten Songschreiberin der Popkultur Joni Mitchell. Für den BBC-Contest „The Voice“ interpretierte Sally Barker im Jahre 2014 Joni Mitchells Song-Meisterwerk „Both Sides Now“:

Im vergangenen Herbst stellte Sally Barker mit „Oh Yeh Yeh“ ihr neues Album vor, das sie gemeinsam mit ihrem neuen Trio IOTA eingespielt hat. „Sally changes the atmosphere in a room when she sings“. Chris Evans BBC Radio 2 Ihr Gesang und ihre Gitarre…mehr braucht es nicht…für ein beeindruckendes Konzert von Sally Barker.