KKiKK – Die Bühne für Fulda | KREUZ.COM
info

Webseite des Kulturzentrum Kreuz e.V.

  • KKiKK – Die Bühne für Fulda

  • Samstag, 26.10.2019 | Kulturkeller

Programm » KKiKK – Die Bühne für Fulda

Fulda hat endlich wieder eine eigene Kleinkunstreihe: KKiKK! – Die Bühne für Fulda

Infos

Genre Kabarett
Tag Samstag
Datum 26.10.2019
Ort Kulturkeller
Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Vorverkauf 17,50€
Abendkasse 20,00€

Nach zwei riesigen Erfolgen geht es nun in die dritte Runde!

Die zweite Show im vergangenen April war fulminant. Das schräge Moderatorenduo Wolf Mihm (ehem. WOLF&BLEUEL) und Michael „Shaggy“ Schwarz präsentiert wieder eine temporeiche und überraschende Mixed-Show.

Unsere Gäste für die 3. KKiKK-Show sind Tim Boltz, Theater aller art, Alexandra Pesold und Martin Bellof.

KKiKK – hier wird Kleinkunst ganz groß. Die Show ist am 26. Oktober 2019. Natürlich im Kulturkeller!

 

Unser erster Gast: Tim Boltz – er ließt aus seinem neuen Roman „Zonenrandkind“ – Eine Provinzjugend zwischen Eisernem Vorhang und eisernen Jungfrauen.

Wir hatten damals ja nichts – nicht einmal einen richtigen Krieg

»Eine deutsche Provinzjugend unplugged – sehr witzig!«

Ausgerechnet im osthessischen Zonenrandgebiet pubertieren zu müssen, ist in den 80er Jahren ein desillusionierendes Unterfangen. Es gibt weder Fast-Food-Restaurants noch Kabelnetz – dafür Cowboystiefel, Zeltdiskos und Achselbehaarung. Hier hört alles auf und nichts Neues beginnt. Selbst der Genpool an paarungswilligen Mädchen scheint ausgereizt. Doch gerade als Franky Breuning glaubt, dass er alle Herausforderungen gemeistert hat, geschieht es – Trabis, überall Trabis

Der Core, die drei Kernstücke des Romans: 1. Leben in der Provinz (Kleinbürgerlich aber auch vertraut. Samstags Straße kehren, Grabpflege – sonst hängt bestimmt der Haussegenschief)2. Coming of Age (Adoleszenz – die Entwicklung von der Kindheit hin zumErwachsensein) 3. Kalter Krieg (Leben im Schatten des Eisernen Vorhangs – was macht das mit einem Menschen/einemTeenager?) Zusammengefasst: Wie wächst man als

junger Mensch in der Provinz auf, wenn im Vorgarten in jedem Moment der dritte Weltkrieg losbrechen könnte?

VVK 15 Euro, AK 20 Euro, ermäßigt 13 Euro (Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten)
Tickets unter Telefon: (0 64 72) 91 15 61, an den bekannten VVK-Stellen und unter www.kreuz.com. Kontakt: – kkikk@kreuz.com