Anna Depenbusch – „Kultur.findet.Stadt.“ | KREUZ.COM
info

Webseite des Kulturzentrum Kreuz e.V.

  • Anna Depenbusch – „Kultur.findet.Stadt.“

  • Freitag, 10.09.2021 | Museumshof Fulda

Programm » Anna Depenbusch – „Kultur.findet.Stadt.“

"Kultur.findet.Stadt." im Museumshof

Infos

Genre Konzert
Tag Freitag
Datum 10.09.2021
Ort Museumshof Fulda
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Vorverkauf 28,50€
Abendkasse -

+++ Zusammen buchen, zusammen erleben. Tickets sind online hier auf unserer Homepage oder an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich (Fuldaer Zeitung, Heimatliebe-Shop, Marleens Plattenladen,..). Beim Kauf der Tickets werden feste, personalisierte Plätze vergeben. Nach jedem Verkauf blockt das System zwei freie Plätze zwischen den gekauften Kontingenten. Nur wer zusammen kauft, kann dann auch zusammen sitzen. Gruppen mit Personen aus mehr als zwei Haushalten dürfen maximal aus 10 Personen bestehen. Sind in einer Gruppe nur Personen aus zwei Haushalten, dürfen in dieser mehr als 10 Personen sein. Um das für Euch und uns so einfach wie möglich zu gestalten, kauft Eure Tickets am besten im Vorverkauf. Danke! +++

_____________________________________________________________________________

Leidenschaft und Temperament, Kreativität und Poesie, Humor und Ironie: Diese Charaktereigenschaften zeichnen ANNA DEPENBUSCH aus – und das nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne. Musikalisch zwischen Edith Piaf, Björk und Hildegard Knef – immer im Zwiegespräch mit den eigenen Worten, von tieftraurig bis urkomisch. Mit eben dieser Mischung hat die Hamburger Liedermacherin mittlerweile schon ganz eigene Geschichte geschrieben: Fünf Studioalben, deutschlandweite Tourneen mit ausverkauften Konzerten von der Hamburger Elbphilharmonie bis zum Münchner Prinzregententheater und Auszeichnungen wie der Fred-Jay-Preis und der Deutsche Chanson Preis sowie zwei Nominierungen für den Deutschen Musikautorenpreis sprechen für sich.

_____________________________________________________________________________

Gefördert vom hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets II des Landes Hessen und unterstützt durch Diehl & Ritter/INS FREIE!.