tatort fulda: „SAMUEL HIERONYMUS HELLBORN – MEMOIREN EINES ROCKSTAR-MÖRDERS“ | KREUZ.COM
info

Webseite des Kulturzentrum Kreuz e.V.

  • tatort fulda: „SAMUEL HIERONYMUS HELLBORN – MEMOIREN EINES ROCKSTAR-MÖRDERS“

  • Freitag, 23.03.2018 | KUZ Kreuz

Programm » tatort fulda: „SAMUEL HIERONYMUS HELLBORN – MEMOIREN EINES ROCKSTAR-MÖRDERS“

„SAMUEL HIERONYMUS HELLBORN – MEMOIREN EINES ROCKSTAR-MÖRDERS“ Abgefahrene Konzertlesung mit Autor Hollow Skai & Marius del Mestre

Infos

Genre Lesung
Tag Freitag
Datum 23.03.2018
Ort KUZ Kreuz
Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Vorverkauf -
Abendkasse VVK zzgl. VVKsGebühr bei Fuldaer Zeitung, Buchhandlung UPTMOOR 12,00€

„SAMUEL HIERONYMUS HELLBORN – MEMOIREN EINES ROCKSTAR-MÖRDERS“ Abgefahrene Konzertlesung mit Autor Hollow Skai & Marius del Mestre

Szene Hollow Skai_Marius del Mestre_preview

Immer wieder berichten die Medien vom Tod populärer Rockstars. Meist sind Drogen im Spiel, Alkohol, Tabletten oder auch ein todbringender Mix aus allem. Das ist die offizielle Version. Autor und Musikredakteur HOLLOW SKAI bezweifelt das entschieden und kommt einem perfiden Serienmörder auf die Spur.

Cover_HELLBORN_preview

Sein Name – Samuel Hieronymus Hellborn.

Seine Opfer – allesamt Rockstars, große Namen und schon zu Lebzeiten Legenden. Die Veröffentlichung der Memoiren dieses Killers wird an diesem Abend musikalisch begleitet von MARIUS DEL MESTRE (ehemals „Ton, Steine, Scherben“), der mit Sang & Klang an die genannten Rockstars erinnert. Ein außergewöhnliches Erlebnis für Krimifans im Rahmen des GIESSENER KRIMIFESTIVALS.

KUZ KREUZ Zeit 20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr) Eintritt € 12.- VVK: FULDAER ZEITUNG, Buchhandlung UPTMOOR,